EVE Online

Mehr als 1000 Euro in Spielzeit zerstört

EVE Online ist ohne Zweifel ein besonderes Spiel. Mein persönliches Highlight habe ich aber heute gefunden. Zwei Spielern ist es gelungen insgesamt weit mehr als 1000 Euro zu vernichten die InGame in Form von Spielzeit transportiert wurden.

39608,39609

Kurz zur Erklärung. Für all diejenigen Spieler die keine Lust haben die Ingame Währung ISK durch Spielaktivitäten zu erlangen und für die anderen, die sehr viel InGame Geld machen aber kein reales Geld für Monatsbeiträge investieren möchten hat Entwickler CCP die Möglichkeit geschaffen mit InGame Währung (ISK) Spielzeit zu kaufen.

Dafür muss ein Spieler sogenannte PLEX (Pilot License Extensions) gegen reales Geld kaufen und kann diese dann für ein stattliches Sümmchen an InGame Währung an Spieler verkaufen die dadurch ihre Spielzeit verlängern können. Somit gibt es eine legale Möglichkeit reales Geld gegen Spielgeld und Spielgeld gegen sonst kostenpflichtige Spielzeit einzutauschen. Ein faires Angebot für beide Seiten.

Bis vor kurzem war dieser Tausch auch absolut sicher, konnten die PLEX nicht von Stationen entfernt werden und waren somit gegen Abschüsse oder Diebstähle gesichert. CCP entschied sich vor kurzem jedoch diese Sperre aufzuheben, so dass PLEX wie jeder andere Gegenstand im Spiel mit Schiffen transportiert werden konnten. Beim Abschuss des eigenen Schiffes mit PLEX an Bord unterliegt man allerdings dem Risiko dass diese PLEX zerstört oder vom Angreifer gestohlen wird. Angesichts der Tatsache dass es einige Schiffe und Items in EVE gibt die weitaus mehr Ingame Geld kosten und damit wertvoller als die PLEX sind auch durchaus verständlich, zumal man diese ja nicht transportieren muss.

Wie man jetzt als Spieler auf die Idee kommt gleich 74 Plex, die InGame die unglaubliche Summe von über 22 Milliarden ISK und Realwährung über 1000 Euro kosten in einer leichten Fregatte zu transportieren ist mir ein Rätsel. Doppeltes Pech ist, dass zwei andere Spieler die wertvolle Fracht entdeckten und die Fregatte in Einzelteile zerlegt haben. Das wirkliche Übel ist aber nun, dass alle 74 PLEX damit ebenfalls zerstört und damit für immer verloren sind.

Gewonnen haben dennoch einige Leute, einerseits die Verkäufer der PLEX, sie haben ihre ISK erhalten. Ebenfalls hat CCP als Betreiber des Spieles einen Gewinn zu Verbuchen, da sie über 1000 Euro erhalten haben ohne dafür eine Gegenleistung bieten zu müssen. Definitiv verloren hat der Spieler bzw. dessen Corporation, welche auf die Idee kamen 74 PLEX Items in einer zerbrechlichen Fregatte zu transportieren.

News Björn