EVE Online

Computerspiel landet in Museums-Ausstellung

Die Macher von "EVE Online" haben allen Grund zur Freude! Via Pressemitteilung kündigt das Unternehmen an, dass das Spiel ab März kommenden Jahres in einer Ausstellung gewürdigt wird.

ScreenshotZusammen mit 13 anderen Spielen erhält "EVE Online" einen Platz im Museum of Modern Art (MoMA). Hier sollen besonders künstlerisch wertvolle Spiele mit interaktivem Design ausgestellt werden.

"Wir sind bereit, mit EVE Online unsere zweite Dekade anzugehen, und wir expandieren stetig weiter, daher ist es eine unbeschreibliche Ehre für uns und für jeden, der jemals an EVE gearbeitet hat, überhaupt neben diesen revolutionären Spielen in Betracht gezogen zu werden. Wir sind stolz auf unsere Developer, welche das unvergleichliche Universum von EVE Online erdacht und geformt haben, und sind unseren Spielern unglaublich dankbar, welche das Spiel mit Inhalt gefüllt haben.", so die Aussage vom CCP Games CEO, Hilmar Veigar Pertursson.

Das größte Online-Universum. Diesen Titel trägt EVE Online zurecht. Seit langer Zeit erfreut es sich großer Beliebtheit und die Freiheit im All sind nahezu grenzenlos. Viele verschiedene Wege können eingeschlagen werden und tausende von anderen Mitspielern tummeln sich in derselben Galaxie wen man selbst.

News Sharlet