EVE Online: Incursion

Änderungen an der Planeten-Interaktion

Die vorige Erweiterung von EVE Online "Tyrannis" kam nicht bei allen Spielern positiv an. Besonders der eigentlich recht interessante Aspekt der Planetaren Interaktion (Planetary Interaction / PI) war zwar interessant wirkte aber in einigen Dingen nicht ganz durchdacht. Dies soll sich mit Incursion nun ändern.

40509

Bereits bei Tyrannis versprach Entwickler CCP, dass man die Planetare Interaktion nach dem Release nicht einfach fallen lassen würde. Stattdessen hat man sich der Kritiken der Spieler und der unfertigen Ideen der Entwickler angenommen und das System nun überarbeitet.

Mit der Erweiterung Incursion werden im November die Änderungen ins EVE Universum integriert.

Wer bereits die neuen Features nutzt kennt die Problematik, dass man bislang zur Erweiterung seiner Abbau-Anlagen oftmals das gesamte, oftmals über Wochen ausgeklügelte Konstrukt abreißen und komplett neu aufbauen muss. Dies hing damit zusammen, dass der zentrale Bestandteil - das Command Center - nur eine begrenzte Anzahl an Gebäuden versorgen konnte. Waren diese Ressourcen am Limit blieb nur übrig das Command Center auszutauschen was einem Komplett-Abriss und Neuaufbau mit sich zog.

Mit Incursion werden die Command Center nun upgradefähig und können sich somit erweitern lassen. Bislang gebaute (oder gekaufte) Command Center erhalten automatisch einen gleichwertigen Status der aufgerüsteten CC.

Ein weiterer negativer Punkt sind die von den Extraktoren bislang festen Abbauzeiten von 30 Minuten, 5, 23 und 96 Stunden. Hier ist man oftmals dazu gezwungen seine Extraktoren leer laufen zu lassen, da man diese nicht mit seinen Arbeits-, Schul-, oder Urlaubs-Zeiten abstimmen konnte. Insbesondere da kürzere Zeiten mehr Ertrag bringen frustrierten diese festen Zeit-Regelungen viele Spieler die sich nicht jederzeit um ihre Planeten kümmern konnte.

Auch dieser Punkt wird mit Incursion nun überarbeitet. Statt festen Zeiten kann man nun einen beliebigen Zeitrahmen, von einer Stunde bis 14 Tagen, für den Abbau der Ressourcen einstellen und somit genau abstimmen wann man die Extraktoren neu konfigurieren möchte.

Beim Neubau der Extraktoren gibt es zusätzlich die Möglichkeit die Position auf dem Planeten nun solange zu verschieben bis die Bau-Phase abgeschlossen wurde. Ebenfalls wird dem Screenshot nach darüber nachgedacht, dass man den Abbau-Bereich der Extraktoren bestimmen kann. Dieses Feature ist allerdings noch nicht bestätigt.

News Björn