Red Bull M.E.O.

Ein Zürcher Oberländer ist der beste Clash-Royale-Spieler der Schweiz

Red Bull M.E.O. (Mobile Esports Open) machte heute, am 13. Oktober, Halt in der Schweiz. In der Red Bull Gaming World, situiert im Verkehrshaus in Luzern, kam es zum sprichwörtlichen Clash der Mobile Gamer, denn die Besten des Landes hatten einander nichts zu schenken.

2019 finden in 30 Ländern nationale Qualifier für das Weltfinale von Red Bull M.E.O. statt. So auch in der Schweiz, wo die stärksten Clash-Royale-Spieler des Landes schon seit September ermittelt wurden. Von ursprünglich 250 heimischen Gamern durften die Top 8 in das Schweizer Finale einziehen. Dort hatten sie alle ein gemeinsames Ziel vor Augen: das einzige, heissbegehrte Ticket zum Weltfinale in Madrid zu ergattern und damit auch ein neues Samsung Galaxy Note 10+ mit nach Hause zu nehmen.

Mit "Clash Royale" stand in der Red Bull Gaming World eines der beliebtesten, kompetitiven Mobile Games der Welt auf dem Programm. Bei dem Strategiespiel gilt es die passenden Angriffs- bzw. Verteidigungskarten auszuspielen, um als erstes die feindlichen Türme zu zerstören. Timing spielt dabei eine enorm wichtige Rolle, denn die Partien dauern selten länger als 3 Minuten. Im 1v1-Modus sorgte das Game darum für knappe Duelle und Herzschlagfinishs. Im fulminanten Finale war es dann der Hinwiler Jan "Zolag" Schnyder, der sich überraschend deutlich gegen Titelverteidiger Karan "SenpaiRekt" Rastogi durchsetzte und zum besten "Clash Royale"-Spieler der Schweiz gekürt wurde.

"Ich hatte ein Finale gegen Karan erwartet, er ist immerhin ein sehr starker Spieler, aber heute war einfach mein Tag. Es fühlt sich unglaublich an, hier ohne Niederlage zu gewinnen."

Jan "Zolag" Schnyder

Mit dem Sieg geht die Reise für Zolag nun weiter, die nächste Station heisst Weltfinale. In Spanien wird er dort auf die stärksten Mitstreiter aus knapp 30 Nationen treffen. Auf der grossen Bühne bekommt er nicht nur die Gelegenheit für internationales Kräftemessen, sondern auch die Chance, sich einem Weltpublikum und interessierten Scouts professioneller Teams zu präsentieren.

Roger News