Gucci steigt in E-Sport ein

Gründet Gucci Gaming Academy

Mit der Meldung Guccis eine E-Sport-Abteilung zu gründen, hat der Modekonzern die Gaming-Welt überrascht. Die aus einer Kooperation mit FACEIT hervorgehende Gucci Gaming Academy will die besten Talente ausfindig machen und im E-Sport auf der höchsten Ebene in die Konkurrenz einsteigen. Es ist das erste Mal, dass eine Modefirma einen derartigen Vorstoß in die Gaming-Branche wagt.

Gestartet wird mit einem vierköpfigen "Counter-Strike: GO"-Team, wofür in der Szene etablierte E-Sportler rekrutiert wurden. Entscheidend für die Auswahl in die Teams sind Gucci zufolge persönliche Werte, Soft Skills sowie natürlich die Fähigkeiten im Spiel. Als Vorteile werden den Kandidaten professionelle psychologische Unterstützung, Zugang zu einer Lernplattform sowie professionelle Trainer geboten.

Gucci machte zuvor schon mit einer "Edel"-Xbox-Konsole im Gaming-Bereich auf sich aufmerksam, worüber wir euch an dieser Stelle berichteten.

Unter dieser Rubrik veröffentlichen wir News rund um die eSports Szene.

Karl Wojciechowski News