E-Sport: Das Finale Phase 3 der Overwatch League

New York Excelsior besiegt Boston Uprising

In der dritten Phase der Overwatch League kam es gestern Abend zu einem dramatischen Finale, als New York Excelsior (27-3, 9-1 in Phase 3) die 15 Spiele andauernde Siegesserie von Boston Uprising (22-8, 10-0 in Phase 3) in der Blizzard Arena in Los Angeles beendete.

Screenshot

New York gewann die Best-of-Five-Serie, wurde erneut Phasensieger und gewann einen weiteren 100.000 USD Bonus. Boston wird als Zweitplatzierter von Phase 3 einen 25.000 USD Bonus mit nach Hause nehmen.

Die besten vier Teams der Phase traten in Brackets gegeneinander an, wobei die erstgesetzten Uprising sich ihren Erstrundengegner aussuchen konnten. Boston wählte die Los Angeles Gladiators (16-14, 6-4 in Phase 3) und gewann die Serie klar mit 3:0. Im anderen Halbfinalmatch traf New York auf die Los Angeles Valiant (18-12, 7-3 in Phase 3) und gewann mit 3:0.

Alle Teams haben jetzt eine Pause bis zum Start von Phase 4, die am Mittwoch, dem 16. Mai beginnt (Tickets sind unter www.axs.com erhältlich). Zu Beginn von Phase 4 starten alle Teams erneut mit einer frischen Bilanz und einer Chance auf das Finale von Phase 4, das am 17. Juni stattfinden wird. In Phase 4 wird außerdem Brigitte in den Heldenpool eingeführt.

Die Gesamtwertung am Ende von Phase 4 bestimmt, welche sechs Mannschaften es in die Nachsaison schaffen, wobei das beste Team der Atlantic sowie der Pacific Division ein Freilos erhalten. Außer diesen beiden Teams qualifizieren sich die vier Höchstgesetzten (unabhängig von der Division) für die Nachsaison, die am 11. Juli beginnt.

Die vollständige Zusammenfassung findet ihr auf der offiziellen Webiste.

News Roger