E-Sport: Finale der GSA League (3.-5. September)

Eine grosse Feier zum Finale

Nach 14 nervenaufreibenden Spieltagen voller Clutches, Aces und Comebacks treffen nun die vier besten Teams aus der 2. Season der GSA League im Finale aufeinander. Sissi State Punks, GoSkilla, G2 Esports und Rogue kämpfen um den heißbegehrten Titel, um den wahren Meister der DACH-Region zu bestimmen.

Screenshot

Kann G2 seinen Titel verteidigen oder kann ein anderes Team den König entthronen?

Aufgrund der aktuellen Lage liegt höchste Priorität auf der Gesundheit der Teams, Spieler, Partner und leidenschaftlichen Zuschauer, daher wird das Finale als reines Online-Event stattfinden und live aus Hamburg übertragen. Dennoch werden Spielern und Zuschauern unvergessliche Tage und Momente mit einer spannenden Show und Eröffnungszeremonie geboten, die jedes E-Sport-Herz höherschlagen lassen werden.

Aber auch der letzte reguläre Spieltag hatte es in sich. In einem spannenden hin-und-her auf Club House konnte Team Secret den Tabellenersten Sissi State Punk mit einem 8:7 Loss ins Finale schicken. Die beiden Titanen G2 und Rogue bekamen bereits einen Vorgeschmack auf das Finale, in dem sich Rogue souverän 2:7 gegen den Titelverteidiger durchsetzen konnte. Auf Villa kämpfte PENTA gegen Ovation um den definitiven Klassenerhalt. Zwar ist Ovation bereits fest in der Relegation, doch mit einem Sieg könnte sich PENTA dieses Schicksal ersparen. Allerdings gewann Ovation 7:5, und PENTAs letzte Hoffnung lag somit komplett in den Händen von GC. Und genau diese Hoffnung zerschmetterte GC mit einem starken 7:2 Sieg gegen GoSkilla, der PENTA schließlich in die Relegation abstiegen ließ.

Roger News