Red Bull Heroicks holt Top Dota 2-Teams ins Schloss Rastatt

4 Pro-Teams und ein deutsches Rookie-Team treten gegeneinander an

Mit Red Bull Heroicks erwartet Deutschland ein einzigartiges E-Sport-Event: Am 17. und 18. September 2016 wird das "Dota 2"-Turnier zum ersten Mal in der imposanten Umgebung des Schlosses Rastatt bei Karlsruhe stattfinden. Als Gegner werden europäische Top-Teams wie Team OG und The Alliance live aufeinandertreffen. Bei Red Bull Heroicks werden die Teams nicht nur in einem neuen Turniersystem, dem "Life System", gegeneinander antreten, auch die Zuschauer werden aktiv das Spielgeschehen beeinflussen können. Getreu dem Motto des Turniers, einer Zusammensetzung von "Hero" und "Pick", werden sie vor jeder Partie live den Heroicks-Helden festlegen, der den Teams ausgewählte Preise verspricht. Neben vier internationalen Pro-Teams hat auch ein deutsches Rookie-Team die Chance, gegen die Stars der Szene anzutreten. Dieses Team aus "Local Heroes" wird im Vorfeld des Events in Online-Qualifiern ausgewählt, die von Red Bull ab Juli veranstaltet werden. Tickets und weitere Informationen zur Qualifikation stehen ab sofort unter www.redbull.com/heroicks zur Verfügung.

Innovativer Turniermodus sorgt für mehr Spannung

Wenn die fünf Top-Teams bei Red Bull Heroicks am 17. und 18. September in Rastatt bei Karlsruhe aufeinandertreffen, erwartet sie mit dem „Life System“ ein neuer und aufregender Turniermodus, der Zuschauern und Spielern zusätzlich Spannung bietet und sie länger im Turnier hält. Anstelle des üblichen K.-O.-Systems erhält jedes Team drei Leben. Wer eines der folgenden Matches verliert, verliert auch ein Leben. Der Gewinner hingegen bestimmt die nächste Partie. Das Team, das am Ende noch über eines oder mehr Leben verfügt, wird zum Red Bull Heroicks Champion gekürt.

E-Sport in einzigartiger Umgebung live erleben

Auch die Location von Red Bull Heroicks bietet Spielern und Zuschauern ein Event abseits der üblichen Hallen-Atmosphäre. Im Schloss Rastatt können in epischer Umgebung bis zu 5.000 Zuschauer die Top-Teams Europas hautnah und live erleben. Als Caster und Moderatoren werden "Dota 2"-Profis wie Toby „TobiWan“ Dawson, Ben „Merlini“ Wu und Salome „Soe“ Gschwind das Event begleiten. Zusätzlich wird Red Bull Heroicks auch als Webcast auf die heimischen Bildschirme übertragen.

Als extra Bonus wird das Publikum direkten Einfluss auf das Spielgeschehen haben: Zuschauer der Red Bull Heroicks vor Ort und am Bildschirm haben die Möglichkeit „Special Heroes“ für die einzelnen Matches zu wählen. Hinter dem gewählten Helden versteckt sich dann eine sogenannte „Hero Challenge“, die eins der Teams annehmen kann, um so den Schwierigkeitsgrad für die Partie zu erhöhen. Gewinnen sie dennoch, erwartet sie ein spezieller Bonus.

Die Chance für Rookie-Teams

Das Feld der Konkurrenten ist jedoch nicht auf Pro-Teams begrenzt: Überwiegend lokale Teams aus je fünf Spielern können sich für eine Wildcard bei Red Bull Heroicks qualifizieren. In vier Online-Qualifiern zwischen Juli und August werden vier potentielle "Dota 2"-Teams ermittelt – am Freitag, den 16. September, wird vor Ort in Rastatt das finale Team bestimmt. Alle Teams, die die Chance nutzen wollen, gegen die Stars der Szene persönlich anzutreten, finden weitere Details demnächst hier: www.redbull.com/heroicks.

Tickets ab sofort erhältlich

Wochenendtickets für das Event sind in der Early Bird-Phase bereits ab 31,20 Euro (inkl. MwSt und VVK-Gebühren) verfügbar. Wer sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen will, Team OG, The Alliance und weitere Top-Teams in epischer Atmosphäre live zu erleben, kann sich ab sofort unter folgender Adresse Tickets sichern: www.redbull.com/heroicks.

News Roger