Update zu Escape From Tarkov

Daily Quests heissen Operational Tasks

Für alle, die versuchen aus Tarkov zu entkommen, hier gibt es Informationen zu dem neuesten Update, das bereits verfügbar ist. Die gravierendste Änderung für den schon seit langem in der Beta-Phase feststeckenden First-Person Multiplayer Shooter von Battlestate Games "Escape From Tarkov": Daily Quests. Diese heissen in dem Spiel "Operational Tasks".

Der Unterschied zu den normalen Quests ist, dass die Aufgaben weniger komplex sind und zeitnah erledigt werden müssen. So muss man beispielsweise einen bestimmten Gegnertyp erledigen oder Items finden.

Weitere Änderungen beziehen sich vor allem auf das User Interface. So wird zum Beispiel der Missionsfortschritt nun in einem Balken mit Prozentangabe gezeigt. Da Battlestate Games wenig von den sonst üblichen Patchnotes hält, muss man weitere Änderungen direkt im Spiel erleben oder nach Berichten anderer Spielerinnen und Spieler Ausschau halten. Um den Patch zu installieren, muss der Client aktualisiert werden.

Screenshot

Karl Wojciechowski News