Elric bekommt eigenes Spiel

Figur existiert bereits seit 60 Jahren

Karl Wojciechowski

Die bereits vor rund 60 Jahren von Michael Moorcock geschriebene Figur Elric von Melniboné bekommt ein eigenes Spiel. Der klassische Held hat viele Referenzen in der Literatur, wie beispielsweise in "Game of Thrones" und "The Witcher" und hat viele Videospiele wie zum Beispiel "Skyrim" beeinflusst.

Entwickelt wird das Spiel mit dem Titel "Elric of Melnibone" von dem schwedischen Entwicklerstudio Runatyr. Sie sind nicht die ersten, die sich diese Aufgabe stellen. Bereits in den 1990er Jahren hat Psygnosis erfolglos versucht, eine Adaption des Charakters auf die PlayStation 1 zu bringen.

Für Creative Director Yasin Hillborg scheint das Spiel ein Herzensprojekt zu sein:

"Elric ist mein Lieblings-Fantasy-Charakter und es fühlt sich absolut grossartig an, dass Elric endlich in einem Videospiel zum Leben erweckt wird."

Yasin Hillborg, Runatyr

Auch Autor Michael Moorcock wird bei der Entwicklung eine Rolle spielen und kommentierte das Projekt:

"Seit vielen Jahren freue ich mich darauf, Elric in ein modernes Videospiel übersetzt zu sehen, und endlich sieht es so aus, als würde Runatyr diesen Traum verwirklichen! Ich bin sicher, dass sie das bestmögliche Spiel machen werden!"

Michael Moorcock; Erfinder von Elric

"Elric of Melnibone" soll 2024 für PC und Konsolen erscheinen.