Elite Dangerous: Odyssey braucht mehr Zeit

Konsolen-Spieler warten am längsten

Michael Sosinka

Die Erweiterung "Elite Dangerous: Odyssey" verschiebt sich. Das betrifft vor allem die Konsolen-Version. Hier muss man deutlich länger warten.

Die Erweiterung "Elite Dangerous: Odyssey" hätte Anfang 2021 erscheinen sollen, aber die Veröffentlichung verzögert sich. Für PC-Spieler soll es am Ende des Frühjahrs soweit sein, wobei für Anfang Frühjahr 2021" mit einer Alpha-Version zu rechnen ist. Auf der Xbox One und der PlayStation 4 muss man auf "Elite Dangerous: Odyssey" hingegen bis zum Herbst 2021 warten.

"2020 war für viele ein schwieriges Jahr, aber trotz dieser Herausforderungen sind wir mit unseren Fortschritten auf dem Weg zu einer wirklich ambitionierten neuen Ära für das Spiel zufrieden. Wir haben uns sehr über die Begeisterung und die positiven Reaktionen auf unsere Entwicklertagebücher, Interviews, Streams und Trailer gefreut und möchten uns bei euch allen für eure anhaltende Unterstützung bedanken," so Frontier Developments.

Es wird ergänzt: "Die anhaltenden Auswirkungen der Pandemie, einschliesslich der erneuten Lockdowns im Jahr 2021, üben jedoch weiterhin zusätzlichen Druck auf unsere Teams und letztendlich auf unsere Entwicklungszeit aus. Wir mussten daher die schwierige Entscheidung treffen, einige Anpassungen und Änderungen an unserer bestehenden Entwicklungs-Roadmap vorzunehmen."

"Unsere PC-Pläne sind davon nur in geringem Masse betroffen, aber unsere Pläne für die Konsolen-Version werden leider eine grössere Entwicklungsverschiebung erfahren. Bitte beachtet, dass diese schwierigen Entscheidungen mit dem Fokus getroffen wurden, Odyssey so fantastisch wie möglich für alle unsere Commander zu machen, unabhängig von ihrer Plattform, während wir gleichzeitig realistische Projektfristen für unsere Teams in dieser schwierigen globalen Situation respektieren."