Welt von Elex 1,5 Mal so gross wie in Gothic 3

80 Stunden Spielzeit

Das kommende Rollenspiel "Elex", das von den Machern der "Gothic"-Spiele stammt, wird offenbar einen guten Umfang bieten.

Piranha Bytes, die Schöpfer der "Gothic"-Reihe, arbeiten derzeit an dem neuen Rollenspiel "Elex". Auf der Gamescom 2016 in Köln haben der Project Director Björn Pankratz und der Story Designer Harald Iken gegenüber RocketBeans.tv (siehe Video) verraten, dass die Spielwelt von "Elex" eineinhalb mal so gross ausfallen wird wie bei "Gothic 3". Es ist ein grosser Kontinent mit natürlichen Begrenzungen vorhanden, darunter Gewässer oder Gebirge. Darüber hinaus haben die Entwickler bestätigt, dass man alle sichtbare Orte auch tatsächlich besuchen kann. Ladezeiten sind während der Erkundung der Spielwelt nicht vorhanden. Es gibt zudem keine motorisierten Fahrzeuge, nur ein Jetpack.

Wenn es um die Spielzeit von "Elex" geht, dann werden 50 bis 80 Stunden in Aussicht gestellt. Das hängt natürlich ganz von der Spielweise ab. Zudem darf man unterschiedliche Endsequenzen erwarten. DLCs soll es für "Elex" nicht geben. Ein offizieller Mod-Support ist ebenfalls nicht geplant. Dafür fehlen die Zeit und die Ressourcen. "Elex" wird im ersten Quartal 2017 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

News Michael Sosinka