The Elder Scrolls V: Skyrim

Mod für gewaltigen Performance-Schub für schwache PCs

Wenn ihr zu den Spielern gehört, die einen schwachen PC haben, "The Elder Scrolls V: Skyrim" trotzdem in vollen Zügen genießen möchten, dem können wir die Modifikation von Arisu ans Herz legen.

Der Modder veröffentlichte jetzt die erste Version des TESV Acceleretaion Layer.

Bringt "Skyrim" auf dem PC auf den aktuellsten Stand von 1.3.10 und installiert euchScreenshot anschließend Skyrim Script Extender. Danach folgt ihr dem nächsten Link und bindet als Plug-In den TESV Acceleration Layer ein.

Viele PC-Spieler testeten die Modifikation und waren mit bis zu 20 Bildern pro Sekunde mehr als früher sehr zufrieden. Das Spiel wurde von Bethesda nicht wie üblich optimiert - demnach gibt es auf einigen PCs einige Performance-Einbrüche.

Diesen könnt ihr mit der Modifikation von Arisu etwas entgegenwirken. Besondere spürbar ist die Mod in Städten und größeren Dörfern.

200 Jahre sind vergangen seit sich die Tore nach Oblivion wieder geschlossen haben. Und so ziemlich alles hat sich verändert: Der König ist tot, die Völker in der Provinz Skyrim stehen kurz vor einem Bürgerkrieg und als wäre all das nicht schlimm genug, bereitet der Weltenfresser-Drache sein Comeback vor.

News Sharlet