The Elder Scrolls V: Skyrim

Neue Bilder zur Spielerweiterung "Dragonborn" veröffentlicht

Mit "Dragonborn" veröffentlicht Bethesda denn mittlerweile dritten Spiezusatz für den fünften Teil der beliebten "The Elder Scrolls"-Serie. Inhaltlich gehte es, wie könnte es anderes sein, um das Geschlecht der Dragonborns oder auf deutsch, der Drachenblut.

ScreenshotAls Spieler übernimmt man bereits im Hauptspiel die Kontrolle über den letzten Nachkomme einer Reihe von Menschen mit dem sogenannten Drachenblut. Doch in "Dragonborn" kehrt nun das erste Drachenblut zurück. Dieses war vor seiner Zeit als Drachenjäger ein Drachenpriester, der eigentlich die Drachen umsorgen und nicht töten sollte.

Screenshot

Doch in seinem Streben nach Macht tötete er einen Drachen nach dem anderen. Irgendwann, als die Drachen die bekannte Welt verließen, beschloss auch er erst dann wieder aufzutauchen, wenn die Drachen wieder zurückkehrten. Nun ist es soweit und nur der Spieler, ebenfalls ein Drachenblut, kann den ehemaligen Drachenpriester an seinem Plan, die Weltherrschaft an sich zu reisen hindern. Also eine Daily-Quest.

Screenshot

200 Jahre sind vergangen seit sich die Tore nach Oblivion wieder geschlossen haben. Und so ziemlich alles hat sich verändert: Der König ist tot, die Völker in der Provinz Skyrim stehen kurz vor einem Bürgerkrieg und als wäre all das nicht schlimm genug, bereitet der Weltenfresser-Drache sein Comeback vor.

News Flo