The Elder Scrolls V: Skyrim

Skyrim-Monopoly-Spiel

Die Kollegen von rampagedreality.com haben ein neues Schmuckstück designt, welches vor allem die Rollenspiel-Fans unter euch begeistern wird: "Skyrim"-Monopoly!

Inspiriert wurde dieses Design vom "Mass Effect"-Monopoly - dieses Mal ist das schicke Ding jedoch nicht von Tommy LeRoy entstanden, sondern von Alex Bennett.

ScreenshotAbgesehen von den Modellen der Spielfiguren und Häuser wurde alles ganz "Skyrim"-like angepasst. Ein neues Spielbrett, auf dem keine Bahnhöfe gezeichnet sind, sondern Stallungen. Gildenaufträge und Daedra-Missionen ersetzen die Ereignis- und Gemeinschaftskarten. Im "Skyrim"-Monopoly zahlt ihr außerdem mit verschiedenfarbigen Münzen anstatt mit Monopoly-Scheinen.

Die Namen der Felder sind natürlich ebenfalls für das Spiel angepasst. Schaut euch das Bild einfach genau an und erfreut euch an der detaillierten Umsetzung und der schönen Idee. Selbstverständlich gibt es das Spiel nirgendwo zu kaufen - es handelt sich hier lediglich um ein Design.

Schade eigentlich. Würdet ihr es spielen?

200 Jahre sind vergangen seit sich die Tore nach Oblivion wieder geschlossen haben. Und so ziemlich alles hat sich verändert: Der König ist tot, die Völker in der Provinz Skyrim stehen kurz vor einem Bürgerkrieg und als wäre all das nicht schlimm genug, bereitet der Weltenfresser-Drache sein Comeback vor.

News Sharlet