The Elder Scrolls V: Skyrim

Patch wird Texturen-Problem beheben

Vermutlich wisst ihr, dass die Xbox 360-Version von "The Elder Scrolls V: Skyrim" mit einigen Textur-Problemen zu kämpfen hat. Inzwischen haben sich die Entwickler zu Wort gemeldet und gleichzeitig einen Patch angekündigt

“Skyrim verwendet mehrere dynamische Streaming-Systeme, was die Texturen mit einschließt. Wir haben mehrere Meldungen gelesen, in denen es heißt, dass sich bestimmte Texturen auf der Xbox 360 vorübergehend herunterskalieren und sich danach nicht wieder hochskalieren.Wir haben herausgefunden, dass dieses Problem nicht auftritt, wenn man von der Disk spielt und das Spiel vollständig im Cache (also nicht installiert) ist. Skyrim macht einen intensiven Gebrauch vom Caching-System der Xbox 360. Dieser Cache kann gelöscht werden, wenn andere Spiele gespielt werden oder der User ihn manuell entfernt. Wir arbeiten an einer Lösung, die im nächsten Patch integriert ist und für Spieler gedacht ist, die den Titel bereits installiert haben.”

200 Jahre sind vergangen seit sich die Tore nach Oblivion wieder geschlossen haben. Und so ziemlich alles hat sich verändert: Der König ist tot, die Völker in der Provinz Skyrim stehen kurz vor einem Bürgerkrieg und als wäre all das nicht schlimm genug, bereitet der Weltenfresser-Drache sein Comeback vor.

News Roger