The Elder Scrolls V: Skyrim

Neue Gerüchte rund um Dragonborn-DLC

Für die "Skyrim"-Liebhaber unter euch gibt es heute ein neues Gerücht zur Spielzeit des bereits angekündigten Zusatzinhaltes "Dragonborn". Wer also "The Elder Scrolls V: Skyrim" immer noch zockt, der wird sich bald über zahlreiche neue Stunden im Spiel freuen dürfen.

ScreenshotDie Rede ist von bis zu 30 Stunden Spielzeit. Für die Haupt-Missionen in "Skyrim: Dragonborn" seid ihr etwa zehn bis zwölf Stunden im Spiel unterwegs.

Es soll dabei neue Zaubersprüche für Dovahkiin geben, durch den ihr sogar mit einem Drachen in die Lüfte steigen könnt. Mit einem weiteren Spruch sollt ihr einen Drachen auch insoweit verzaubern können, dass er euch im Kampf unterstützend zur Seite steht. 

Zockt ihr "The Elder Scrolls V: Skyrim" noch und freut euch auf den kommenden DLC "Dragonborn"?

200 Jahre sind vergangen seit sich die Tore nach Oblivion wieder geschlossen haben. Und so ziemlich alles hat sich verändert: Der König ist tot, die Völker in der Provinz Skyrim stehen kurz vor einem Bürgerkrieg und als wäre all das nicht schlimm genug, bereitet der Weltenfresser-Drache sein Comeback vor.

News Sharlet