The Elder Scrolls V: Skyrim

Keine Demo

Nach eine Video-Interview mit Craig Lafferty wird es keine Demoversion von The Elder Scrolls geben, der Grund liegt ganz einfach in der Größe und Komplexität des Spieles, die man nicht in eine Demoversion packen könne.

Für ein Spiel mit solch einer Größe und Komplexität wäre es eine ungemeine Herausforderung eine Demo zu kreieren welche das Vollprodukt repräsentieren könnte. Man müsse eine gigantische Demo erstellen was enorm Zeit beanspruchen würde, man werde deshalb keine Demoversion veröffentlichen, so Lafferty.

200 Jahre sind vergangen seit sich die Tore nach Oblivion wieder geschlossen haben. Und so ziemlich alles hat sich verändert: Der König ist tot, die Völker in der Provinz Skyrim stehen kurz vor einem Bürgerkrieg und als wäre all das nicht schlimm genug, bereitet der Weltenfresser-Drache sein Comeback vor.

News Björn