The Elder Scrolls V: Skyrim

"Dawnguard" - Erstmal Pause

Mit der Veröffentlichung des SDK-Kits für "The Elder Scrolls V: Skyrim" ermöglichte es Bethesda unzähligen Spielern, ihre eigenen Abenteuer zu schreiben und in das Spiel zu integrieren. Doch war der "Skyrim"-Schöpfer nicht ganz untätig und werkelte ebenfalls an einer Spielerweiterung. Doch danach ist erst einmal Pause angesagt.

ScreenshotVor Kurzem veröffentlichte Bethesda mit "Dawnguard" einen weiteren epischen Zusatz, zunächst nur für die Xbox 360, für die Welt von "Skyrim". Neben allerlei Monster und Ungetüme muss sich der Spieler hier mit Vampiren und anderen Wesen der Nacht auseinandersetzen.

Wie der Entwickler nun aber mitteilte, bestehe aktuell im Hause Bethesda kein Bedarf an einer Fortsetzung. Laut Mtt Carifano sei die gesamte Crew noch dermaßen mit "Dawnguard" beschäftigt, dass nicht einmal der Gedanke nach einem weiteren Zusatz aufkommen kann. Dennoch besteht die Möglichkeit, dass irgendwann in der Zukunft ein weiteres Zusatzpaket für "Skyrim" erscheinen wird.

Aktuell gibt es "Dawnguard" nur für die Xbox 360, doch erfolgt schon bald der Release für PlayStation 3 und PC (Steam).

200 Jahre sind vergangen seit sich die Tore nach Oblivion wieder geschlossen haben. Und so ziemlich alles hat sich verändert: Der König ist tot, die Völker in der Provinz Skyrim stehen kurz vor einem Bürgerkrieg und als wäre all das nicht schlimm genug, bereitet der Weltenfresser-Drache sein Comeback vor.

News Flo