The Elder Scrolls V: Skyrim: Pray To The Hunter

ESO inspirierter Song von Saltatio Mortis - Teaser 2

Nach dem gefeierten Auftritt der erfolgreichen Band Saltatio Mortis beim Launch-Event zum letzten ESO-Kapitel Blackwood wurde klar: Das war nicht das letzte Mal, dass Bethesda mit der Band zusammenarbeiten. Nach diversen Auftritten und Besuchen zur gamescom und zum Jubiläum von "The Elder Scrolls V: Skyrim", entstand die Cover-Version von "The Dragonborn Comes" zusammen mit Lara Loft, die bei den Fans immer noch für Gänsehaut sorgt.

Diesmal handelt es sich jedoch nicht um ein Cover, sondern um ein eigens für das Kapitel High Isle geschriebenes Lied, das die Atmosphäre der Geschichte wiedergeben und die Hörer sofort in eine andere Welt versetzt. "Pray To The Hunter" ist energetisch und kraftvoll und überzeugt mit harten musikalischen und stimmlichen Einflüssen, erzählt dabei aber dennoch eine tiefe, emotionale Geschichte.

Zu einem großen Song gehört natürlich auch ein beeindruckendes Video, wie man es von Saltatio Mortis nicht anders gewohnt ist. Und diesmal übertrumpfen sie sich sogar selbst: Mit 100 fast Darsteller/innen - darunter auch namenhafte Cosplayern -, belagerte das Team ganze vier Tage lang ein LARP Dorf und kreierte ein außergewöhnliches Musikvideo.

200 Jahre sind vergangen seit sich die Tore nach Oblivion wieder geschlossen haben. Und so ziemlich alles hat sich verändert: Der König ist tot, die Völker in der Provinz Skyrim stehen kurz vor einem Bürgerkrieg und als wäre all das nicht schlimm genug, bereitet der Weltenfresser-Drache sein Comeback vor.

Roger News