'Gaming Oma' Shirley nach Schlaganfall

Spielt wieder Skyrim

Die YouTuberin Shirley Curry, die ihre Zuschauer mit "Enkelkinder" anspricht, hat in einem Video den besorgten Fans ein Update zu ihrem Gesundheitsstatus gegeben. Sie teilt mit, dass sie nach dem Schlaganfall zwar Gedächtnislücken habe, es ihr jedoch besser gehe und sie in Zukunft weiter "Skyrim" spielen will. Zwischenzeitlich hat sie auch wieder ein Video mit Gameplay hochgeladen.

Hier gibt Shirley ein Update zu ihrer Gesundheit:

In dem Video öffnet sie Geschenke, die sie als Geste für eine schnelle Genesung erhalten hat, darunter ein Funko ihres Lieblings-NPCs "M’aiq", den ihrBethesda gesendet hat. Ihren Angaben nach könne sie sich an alles erinnern, lediglich zu ihrem Lieblingsspiel "Skyrim" habe sie Erinnerungslücken. Sie blickt optimistisch in die Zukunft und richtet herzerwärmende Worte an ihre Fans:

“Don’t any of you give up on me because it’s going to be okay. I said so, I believe so.”

Nachfolgend Shirleys aktuellstes Video:

200 Jahre sind vergangen seit sich die Tore nach Oblivion wieder geschlossen haben. Und so ziemlich alles hat sich verändert: Der König ist tot, die Völker in der Provinz Skyrim stehen kurz vor einem Bürgerkrieg und als wäre all das nicht schlimm genug, bereitet der Weltenfresser-Drache sein Comeback vor.

Karl Wojciechowski News