Update 16 erscheint für The Elder Scrolls Online

Xbox One X-Support wird eingeführt [Update: Vergleichsvideo]

Michael Sosinka

Am heutigen Dienstag wird das Update 16 für das Online-Rollenspiel "The Elder Scrolls Online" veröffentlicht. Es enthält eine Xbox One X-Unterstützung. Die Grafik soll den "Ultra"-Einstellungen auf dem PC sehr nahe kommen. Nachfolgend stehen alle Grafikverbesserungen in der Übersicht.

Native 4K-Auflösung

  • Falls ihr einen 4K-fähigen Fernseher, Bildschirm oder Beamer angeschlossen habt, wird ESO in nativer 4K-Auflösung laufen, ohne dafür das Bild zu skalieren, Pixel abwechselnd zu berechnen oder Ähnliches (worauf viele Spiele zurückgreifen müssen, um nahezu 4K zu schaffen).
  • Falls ihr nur 1080p anzeigen könnt, seht ihr das Spiel weiterhin in 1080p, aber ihr bekommt dennoch die ganzen grafischen Verbesserungen mit dem zusätzlichen Vorteil von Antialiasing.

Wasserreflexionen

  • Bisher beschränkten sich Reflexionen auf der Xbox auf einfache statische Texturen. Mit der Xbox One X ermöglichen wir höherwertige Echtzeitreflexionen, die reflektierende Oberflächen wie beispielsweise das Wasser im folgenden Screenshot realistischer wirken lassen.

Screen Space Ambient Occlusion

  • SSAO ist eine Rendertechnik, die Schatten simuliert, wie sie auftreten, wenn andere Objekte in Oberflächennähe Umgebungslicht verdecken. Für die Xbox One X haben wir dieses Feature aktiviert, wodurch die Umgebung und Charaktere realistischer und glaubhafter wirken.

Sichtweite

  • Schliesslich haben wir noch den aufregendsten Punkt: Mit der Xbox One X können wir die Sichtweite erhöhen, was bedeutet, dass die Umgebung früher und auf grössere Distanz sichtbar ist und auch qualitativ hochwertige Modelle früher sichtbar werden. Mit der erhöhten Sichtweite könnt ihr Tamriel in all seiner Pracht bestaunen!

Update: Es wurde noch ein Vergleichsvideo nachgereicht.

Video auf YouTube ansehen