The Elder Scrolls Online

Allein, Allein - Hauptquest für Solo-Spieler konzipiert

Als Bethesda die Ankündigung machte, dass in der Zukunft die "The Elder Scrolls"-Serie als MMORPG umgesetzt wird, war der Aufschrei in der Fangemeinde groß. Viele waren und sind der Meinung, dass die Serie rein für Einzelspieler bestehen bleiben sollen und nicht für irgendeine Online-Verwurstung hergegeben werden soll. Nun jedoch scheint es ein wenig Entwarnung zu geben.

ScreenshotKonkret heisst das, Bethesda plant die Hauptquest als Solo-Abenteuer zu konzipieren. Somit soll das Feeling eines "Morrorwinds", "Oblivions" oder "Skyrims" beibehalten werden. Dennoch gibt es die Möglichkeit, zusammen mit anderen Spielern Abenteuer zu erleben. Bethesda hofft darauf, dass die Community sich rege an dem Entstehungsprozess von "The Elder Scrolls: Online" beteiligt, denn nichts sei schlimmer, als ein totes Forum, wie das Unternehmen meinte.

Nach dem grossen Erfolg der "The Elder Scrolls"-Reihe kommt nun auch eine Online-Version in den Handel.

News Flo