Letzter Teil zu The Elder Scrolls Online: Tore von Oblivion

Alles Gute hat irgendwann ein Ende

The Elder Scrolls Online gibt es nun schon seit 2014 und das Spiel wird seitdem stets aktualisiert. Mit "Tore von Oblivion" wurden dem Spiel an das beliebte "The Elder Scrolls IV: Oblivion" angelehnte Story-Inhalte als DLC hinzugefügt. Der letzte Teil des DLCs erscheint am 16. November für Konsolen. Auf PC, Mac und Stadia ist es bereits verfügbar.

Fans von "Oblivion" werden Teile der Deadlands aus dem Original wiedererkennen. Aber auch neue Gebiete wurden hinzugefügt wie The Burn, The Sever und die Wüstenmetropole Fargrave. Darüberhinaus gibt es auch ein neues Ausrüstungssystem. Kern der Erweiterung sind natürlich die 20 Stunden an neuem Content mit zahlreichen neuen Missionen in den Deadlands und Blackwood Regionen.

Nach dem grossen Erfolg der "The Elder Scrolls"-Reihe ist nun auch eine Online-Version im Handel.

Karl Wojciechowski News