George R. R. Martin hat schon seit Jahren nicht mehr an Elden Ring gearbeitet

From Software hat ihn jedoch mit Updates versorgt

George R. R. Martin hat schon seit Jahren nicht mehr an "Elden Ring" gearbeitet. Er ist auf das Spiel so gespannt wie wir.

Screenshot

George R. R. Martin hat bekanntlich die Welt und die Lore von "Elden Ring" erschaffen, aber wie er in einem aktuellen Interview verraten hat, hat er die Arbeit an dem Spiel schon vor Jahren beendet. "Meine Arbeit daran wurde eigentlich schon vor Jahren erledigt. Diese Spiele, die sind wie Filme. Sie brauchen eine lange Zeit für die Entwicklung," so George R. R. Martin.

Er ergänzte: "Im Grunde wollten sie eine Welt erschaffen, in der das Spiel spielt. Sie wollten World-Building als einen grossen Faktor in Fantasy und Science-Fiction. Es geht nicht nur um die Charaktere und die Handlung, das Setting ist fast genauso wichtig wie alles andere. Ich habe einen ziemlich detaillierten Hintergrund für sie ausgearbeitet, und dann haben sie es von dort aus übernommen."

"Es ist wirklich schon einige Jahre her, seit ich sie das letzte Mal gesehen habe, aber sie kamen regelmässig vorbei und zeigten mir einige Monster, die sie entworfen haben, oder die neuesten Spezialeffekte. Das Spiel hat sich sehr langsam entwickelt und jetzt kommt es im Januar heraus. Ich bin genauso gespannt wie jeder andere, es zu sehen," sagte er weiter. "Elden Ring" wird am 21. Januar 2022 für PlayStation 5, PlayStation 4, Xbox Series X/S, Xbox One und PC (Steam) erscheinen.

Michael Sosinka News