Elden Ring: Schickes Demake

Gameboy-Version des Action-Rollenspiels aufgetaucht

Ein Demake ist bekanntlich ein Spiel, das auf einer schwächeren Hardware als die Ursprungsversion läuft. Genau das wurde jetzt von FromSoftwares Action-Rollenspiel "Elden Ring" gesichtet.

Auf dem YouTube-Kanal von shintendo ist nun nämlich ein Video von "Elden Ring" aufgetaucht - so weit, so unspektakulär. Allerdings läuft der Titel dabei nicht auf einer PlayStation, Xbox oder einem PC, sondern einem Gameboy. Fairerweise sollte gesagt werden, dass hier aber kein größeres Projekt in der Mache sein dürfte, sondern wohl eher gezeigt werden soll, was theoretisch machbar wäre.

In "Elden Ring" bestimmen die Spieler, welchem Pfad sie durch diese Welt folgen möchten. Kopfüber mit Gebrüll auf erschreckend mächtige Gegner stürzen oder doch lieber das Tarnungs- und Kampfsystem des Spiels zum eigenen Vorteil nutzen? Sie allein entscheiden, wie sie die vielen Herausforderungen meistern, die sie in dieser Welt erwarten.

„Bei 'Elden Ring' haben wir all unser Wissen und unsere Erfahrung zu Dark Fantasy und Action-RPGs eingebracht, die wir mit der 'Dark Souls'-Reihe sammeln konnten, um das Genre auf eine mutige und klassische Weise weiterzuentwickeln“, so Hidetaka Miyazaki, Director bei FromSoftware. „Wir haben eine detaillierte und unglaublich grosse Welt erschaffen und sie basiert in allen Aspekten auf den Legenden, die George R. R. Martin extra für das Spiel geschrieben hat. 'Elden Ring' ist eine Welt voller Mysterien und Gefahr, die es zu erkunden und zu meistern gilt – und ein Drama, dessen Charaktere sowohl durch ihren rätselhaften Hintergrund als auch durch ihre individuellen Motive bestechen. Wir hoffen, Ihre Reise durch diese in jeder Hinsicht wundersame Welt bereitet Ihnen viel Freude.“

"Elden Ring" ist seit 25. Februar für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X und den PC erhältlich.

sebastian.essner News