E3 kehrt 2023 zurück

Digital und vor Ort

Gute Nachrichten für die Gaming-Branche. Die Electronic Entertainment Expo, kurz E3, findet im Jahr 2023 wieder statt. Und zwar sowohl digital als auch als Live-Event vor Ort in Los Angeles, Kalifornien. Während die Messe im letzten Jahr nur digital stattfand, wurde sie in diesem Jahr, im Vorfeld durch Jeff Grubb bekannt gegeben, gänzlich gestrichen, worüber wir an dieser Stelle berichteten. In den letzten Jahren übernahm das morgen stattfindende Summer Game Fest ersatzweise die Rolle als eines der wichtigsten Gaming-Events des Jahres. Auch die E3 findet traditionell Mitte Juni statt.

Gegenüber Washington Post äusserte sich der Entertainment Software Association President Stan Pierre-Louis wie folgt:

"We're excited about 2023. As much as we love these digital events and want that global reach, we know there's a really strong desire for people to convene and be able to connect in-person and see each other to talk about what makes games great."

Stan Pierre-Louis; Entertainment Software Association President

An anderer Stelle ist bekannt geworden, dass Nintendo nicht an der grössten Spielemesse des Jahres, der Gamescom vom 24. bis zum 28. August in Köln, teilnehmen wird. Stattdessen will das japanische Videospiele-Unternehmen auf mehreren kleinen Veranstaltungen überall in Deutschland Präsenz zeigen.

Karl Wojciechowski News