Digitale E3 2021 bestätigt

Nintendo & Microsoft sind dabei

Michael Sosinka

Die E3 wird in diesem Jahr rein digital und komplett kostenlos stattfinden, wie die Entertainment Software Association bestätigt hat.

Die Entertainment Software Association (ESA) hat jetzt wenig überraschend bestätigt, dass die E3 2021 rein digital stattfinden wird, und zwar vom 12. bis zum 15. Juni 2021. Nintendo, Xbox, Capcom, Konami, Ubisoft, Take-Two Interactive, Warner Bros. Games und Koch Media haben ihre Teilnahme zugesagt, wobei noch mehr folgen sollen. "Die Entwickler werden ihre Neuigkeiten und Spiele direkt den Fans auf der ganzen Welt präsentieren. Die ESA wird mit Medienpartnern auf der ganzen Welt zusammenarbeiten, um diese Inhalte zu verbreiten und für jeden kostenlos zugänglich zu machen," heißt es.

"Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist die E3 der wichtigste Treffpunkt, um das Beste zu zeigen, was die Videospielindustrie zu bieten hat, und gleichzeitig die Welt durch Spiele zu vereinen," so Stanley Pierre-Louis, Präsident und CEO der ESA. "Wir entwickeln die diesjährige E3 zu einem inklusiveren Event, werden aber immer noch versuchen, die Fans mit großen Enthüllungen und Insider-Gelegenheiten zu begeistern, die diese Veranstaltung zur unverzichtbaren zentralen Bühne für Videospiele machen."