E-Sport: FCB verpflichtet Nicolás "nicolas99fc" Villalba

FC Basel 1893 mit neuem E-Sportler

Die E-Sports-Abteilung des FCB freut sich, mit dem 18-jährigen Argentinier einen der momentan besten "FIFA"-Spieler der Welt verpflichtet zu haben. Gonzalo Nicolás "nicolas99fc" Villalba hat beim FC Basel 1893 E-Sports einen Vertrag über zwei Jahre bis Oktober 2020 unterschrieben.

Screenshot

Gonzalo Nicolás "nicolas99fc" Villalba wechselt vom E-Sports-Team von transfermarkt.de, wo sein Vertrag ausgelaufen ist, zum FCB. Mit der Verpflichtung des Argentiniers will der FC Basel 1893 seine Position in der E-Sports-Branche stärken.

"eSports bewegt die Massen. Wir wollen in diesem Feld gut aufgestellt sein, um auch künftig national wie international eine ambitionierte und führende Rolle einnehmen zu können. Wir sind überzeugt, dass uns Nicolás mit seinem Talent dabei helfen kann."

FCB-COO Roland Heri zum Neuzugang

Der 18-jährige E-Sportler ist in Buenos Aires aufgewachsen und wird von der argentinischen Hauptstadt aus für den FCB FIFA spielen. Für internationale Turniere und ausgewählte Anlässe reist Villalba nach Europa und Basel.

"Ich erlebe den FC Basel 1893 als Verein mit Ambitionen im E-Sports und mit einem familiären Umfeld. Diese Werte wurden mir in den Gesprächen mit der eSports-Abteilung aufgezeigt, weshalb ich mich, trotz lukrativer Angebote, bewusst für Basel entschieden habe. Ich möchte mich in FIFA19 weiterhin in der Weltspitze bewegen und die vergangene Saison toppen."

Villalba zu seinem Wechsel

Grösste Erfolge

  • Zwei Teilnahmen am "FIFA eWorld Cup": 2017 PlayStation Viertelfinal-Final, 2018 PlayStation Halbfinal
  • Gewinner des "FUT Champions Cup" auf der PlayStation im Januar 2018 in Barcelona
  • PlayStation-Halbfinalist beim "FUT Champions Cup" im April 2018 in Manchester
  • Ungeschlagener Gewinner des WM-Qualifikationsturnieres "Global Series Playoffs" auf der PlayStation im Juni 2018 in Amsterdam
News Roger