eSports Schweiz

WCG nur noch auf dem Handy

Eine Husarenmeldung verbreitet sich zurzeit durchs Internet wie ein Buschfeuer. Die World Cyber Games, bis dato die Adresse für Top Paarungen, streicht die Konsolen und PC Titel komplett. Wie auf cadred.org zu lesen ist, beziehen sich die Jungs auf einen Brief der Ihnen zugestellt wurde. In diesem Brief wird folgendes erläutert.

In den letzten Jahren hat sich der Gaming Markt extrem verändert. Die Konsolen, sowie PC Spiele sind in den Hintergrund gerückt und die Mobile Games treten immer mehr in Front. Brad Lee spricht darüber, dass man sehr lange auf der PC Schiene gefahren sei. Doch man habe sich nun neu entscheiden müssen. In den vergangenen Jahren haben diverse Hersteller und auch Ligen den PC Spielern den Rücken gekehrt. Mobile ist das neue Schlüsselwort. Somit musste man sich bei der World Cyber Games Gedanken machen, wo man in Zukunft hin will. Brad Lee meint man habe sich für die Mobile Games entschieden.

Aus diesem Grund sind die Herren der WCG nun mit diversen Publishern und Sponsoren im Gespräch, wie es in Zukunft weitergehen soll. Ob man an den Nationalen Qualifiers festhält ist zurzeit noch nicht ganz klar. Jedoch möchte man den Fokus voll auf mobile Titel legen. Samsung, bis dato der Hauptsponsor der World Cyber Games, zählt neben Apple zu den grössten im Smartphone und Tablet Bereich. Aus Sicht des Herstellers macht diese Neuauslegung durchaus Sinn.

Wir vom E-Sport Blog bedauern diesen Schritt. Doch sind wir gespannt wie die WCG sich in Zukunft im eSport Gaming Bereich positionieren will. Ist dieser Schritt richtig? Oder ist es ein Hilferuf? Was denkt Ihr darüber?

AemJaY News