Umfangreiche Erweiterung für Dying Light in Arbeit

Öffentliche Enthüllung nach Gamescom 2015

Techland arbeitet an einer umfangreichen Erweiterung für "Dying Light", die auf der Gamescom 2015 gezeigt wird, allerdings nur hinter verschlossenen Türen.

Techland hat durchblicken lassen, dass derzeit eine umfangreiche Erweiterung für "Dying Light" in Arbeit ist. Auf der Gamescom 2015 in Köln wird sie hinter verschlossenen Türen gezeigt, doch die öffentliche Enthüllung wird erst kurz danach erfolgen. Das Add-On soll "Dying Light" von einer neuen Perspektive zeigen, weswegen man vermuten kann, dass man einen anderen Hauptcharakter spielen wird.

"Wir freuen uns sehr, dass wir endlich in der Lage sind, das große Projekt zu seigen, an dem wir im Geheimen seit dem Release von Dying Light arbeiten. Das ist Dying Light von einer komplett neuen Perspektive, aber es ist alles enthalten, was die Fans am Original so lieben," meint der Producer Tymon Smektala. Am Ende des neuen Videos seht ihr den Teaser für die kommende Expansion. Dabei werden fahrbare Vehikel angedeutet.

"Dying Light" ist ein Action-Survival-Horror-Spiel in der Egoperspektive, das in einer riesigen, offenen Welt angesiedelt ist. Bei Tag durchstreifen die Spieler auf der Suche nach Vorräten eine weitläufige urbane Umgebung, in der gefährliche Zombiehorden ihr Unwesen treiben und bauen Waffen, um sich gegen die wachsende Schar der Infizierten zur Wehr zu setzen. In der Nacht werden die Jäger zu Gejagten, denn die Gegner werden aggressiver und gefährlicher. Am furchterregendsten aber sind die Predators, die erst nach Sonnenuntergang erscheinen. Um bis zu den ersten Sonnenstrahlen am nächsten Morgen zu überleben, müssen die Spieler Einfallsreichtum beweisen und all ihre Kräfte aufbieten. Gute Nacht und viel Glück!

News Michael Sosinka