Infos zum Season-Pass für Dying Light

Besteht aus drei DLCs, der erste erscheint im Februar 2015

Techland wird für "Dying Light" einen Season-Pass anbieten. Dieser besteht aus drei DLCs, wobei die erste Erweiterung im Februar 2015 erscheinen soll.

ScreenshotNatürlich bekommt auch das Survival-Horror-Spiel "Dying Light" einen Season-Pass, der 20 US-Dollar kosten soll. Er wird neue Waffen, Karten, Missionen Outfits und Spielmodi liefern, wobei insgesamt drei DLCs geplant sind. Die erste Erweiterung soll im Februar 2015 veröffentlicht werden. "Cuisine & Cargo" stellt den ersten DLC dar. Hier werden zwei Hardcore-Missionen geboten, unter anderem auf einem stillgelegten Güterbahnhof. Neben Kampfeinlagen ist auch Stealth angesagt.

Das "Ultimate Survivor Bundle" liefert hingegen sieben Ingame-Gegenstände, mit denen man die Zombies bekämpfen kann. Man darf sich auf drei spezielle Outfits und vier Blueprints für Waffen freuen. Der letzte DLC nennt sich "The Bozak Horde". Geboten werden eine neue Karten und Gameplay: Im Harran Stadion muss man gegen Wellen von Infizierten antreten (Singleplayer oder Koop). Selbstverständlich werden die Feinde mit der Zeit immer stärker. "Dying Light" wird am 30. Januar 2015 für den PC, die PlayStation 4 und die Xbox One erscheinen.

"Dying Light" ist ein Action-Survival-Horror-Spiel in der Egoperspektive, das in einer riesigen, offenen Welt angesiedelt ist. Bei Tag durchstreifen die Spieler auf der Suche nach Vorräten eine weitläufige urbane Umgebung, in der gefährliche Zombiehorden ihr Unwesen treiben und bauen Waffen, um sich gegen die wachsende Schar der Infizierten zur Wehr zu setzen. In der Nacht werden die Jäger zu Gejagten, denn die Gegner werden aggressiver und gefährlicher. Am furchterregendsten aber sind die Predators, die erst nach Sonnenuntergang erscheinen. Um bis zu den ersten Sonnenstrahlen am nächsten Morgen zu überleben, müssen die Spieler Einfallsreichtum beweisen und all ihre Kräfte aufbieten. Gute Nacht und viel Glück!

News Michael Sosinka