Dying Light

Unfassbar - Über 35 Stunden Spielzeit

Berichten wir über Kampagnen im Einzelspieler-Modus eines neuen Titels, so beträgt die Spielzeit oftmals nicht einmal zehn Stunden. Das neue Action-Spiel "Dying Light" toppt nun jedoch mal alles.

So gibt der Produzent Tymon Smektala bekannt, dass das Action-Spiel "Dying Light" unfassbare 35 Stunden Spielzeit mitbringen wird. Um auf die Einzelspieler-Kampagne zurückzukommen. Allein diese soll bereits um die 15 bis 20 Stunden Spielzeit für die Käufer bereithalten.

Es soll im First-Person-Survival-Horror-Spiel "Dying Light" zudem hunderte Missionen abseits der Hauptgeschichte geben. Diese halten euch nochmals 20 Stunden auf Trab. Noch oben drauf kommen dynamische Ereignisse und Kämpfe in der offenen Spielwelt. Die gesamte Spielzeit beträgt demnach den Aussagen des Produzenten zufolge über 35 Stunden. Da lohnt sich der Kauf doch wirklich mal.

"Dying Light" ist ein Action-Survival-Horror-Spiel in der Egoperspektive, das in einer riesigen, offenen Welt angesiedelt ist. Bei Tag durchstreifen die Spieler auf der Suche nach Vorräten eine weitläufige urbane Umgebung, in der gefährliche Zombiehorden ihr Unwesen treiben und bauen Waffen, um sich gegen die wachsende Schar der Infizierten zur Wehr zu setzen. In der Nacht werden die Jäger zu Gejagten, denn die Gegner werden aggressiver und gefährlicher. Am furchterregendsten aber sind die Predators, die erst nach Sonnenuntergang erscheinen. Um bis zu den ersten Sonnenstrahlen am nächsten Morgen zu überleben, müssen die Spieler Einfallsreichtum beweisen und all ihre Kräfte aufbieten. Gute Nacht und viel Glück!

News Sharlet