Dying Light: The Following hat riesige Map

Story-Teaser-Trailer veröffentlicht

Die Spielwelt der Erweiterung "Dying Light: The Following" ist ziemlich riesig. Da kann das Hauptspiel "Dying Light" nicht mithalten.

Screenshot

"Dying Light: The Following" ist ja eigentlich nur eine Erweiterung, aber die hat ordentlich viel Umfang. Das zeigt sich auch an der Größe der Map. Laut dem Producer Tymon Smektala ist sie doppelt so groß wie die beiden Hauptkarten aus "Dying Light" zusammen.

Ihr bekommt also eine doppelt so große Spielwelt geboten, aber dafür dürfen auch Fahrzeuge benutzt werden. Obwohl dieses Gameplay-Element und die Weiten des neuen Spielareals dazu gekommen sind, sollen die Parkour-Elemente immer noch eine wichtige Rolle spielen, verspricht Tymon Smektala.

"Dying Light: The Following" wird im ersten Quartal 2016 als Download für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Update: Techland hat jetzt einen Teaster-Trailer zur Story von "Dying Light: The Following" veröffentlicht.

"Dying Light" ist ein Action-Survival-Horror-Spiel in der Egoperspektive, das in einer riesigen, offenen Welt angesiedelt ist. Bei Tag durchstreifen die Spieler auf der Suche nach Vorräten eine weitläufige urbane Umgebung, in der gefährliche Zombiehorden ihr Unwesen treiben und bauen Waffen, um sich gegen die wachsende Schar der Infizierten zur Wehr zu setzen. In der Nacht werden die Jäger zu Gejagten, denn die Gegner werden aggressiver und gefährlicher. Am furchterregendsten aber sind die Predators, die erst nach Sonnenuntergang erscheinen. Um bis zu den ersten Sonnenstrahlen am nächsten Morgen zu überleben, müssen die Spieler Einfallsreichtum beweisen und all ihre Kräfte aufbieten. Gute Nacht und viel Glück!

News Michael Sosinka