Dying Light: The Following noch ohne Termin

Techland braucht etwas Zeit

Techland hat in einem Video bekannt gegeben, dass bald der Termin zum Add-On "Dying Light: The Following" bekannt gegeben wird.

Viele Spieler fragen sich ganz offensichtlich, wann die Erweiterung "Dying Light: The Following" erscheinen wird. Deswegen hat sich Techland in einem Video zu Wort gemeldet und bestätigt, dass man noch ein wenig Zeit braucht, damit jeder mit dem Add-On zufrieden sein kann. Außerdem will man sich mit dem Publisher bezüglich eines passenden Datums absprechen. Jedoch wird versprochen, dass schon bald der genaue Termin genannt wird.

Im Mittelpunkt der Erweiterung steht wieder Kyle Crane, der durch das gefährliche Hinterland reist, das von geheimnisvollen und fanatischen Kultisten beherrscht wird, deren Glaube in irgendeiner Weise mit dem Ausbruch des Zombie-Virus zusammenhängt. Dieses Mal darf man sogar mit einem Buggy durch die Gegend fahren, da das Spielgebiet von "Dying Light: The Following" sehr groß ausfallen soll.

"Dying Light" ist ein Action-Survival-Horror-Spiel in der Egoperspektive, das in einer riesigen, offenen Welt angesiedelt ist. Bei Tag durchstreifen die Spieler auf der Suche nach Vorräten eine weitläufige urbane Umgebung, in der gefährliche Zombiehorden ihr Unwesen treiben und bauen Waffen, um sich gegen die wachsende Schar der Infizierten zur Wehr zu setzen. In der Nacht werden die Jäger zu Gejagten, denn die Gegner werden aggressiver und gefährlicher. Am furchterregendsten aber sind die Predators, die erst nach Sonnenuntergang erscheinen. Um bis zu den ersten Sonnenstrahlen am nächsten Morgen zu überleben, müssen die Spieler Einfallsreichtum beweisen und all ihre Kräfte aufbieten. Gute Nacht und viel Glück!

News Michael Sosinka