Disk-Version von Dying Light verschiebt sich

Download erscheint pünktlich

Wer sich "Dying Light" auf einem Datenträger kaufen möchte, der wird etwas länger warten müssen. Die Download-Fassung erscheint jedoch pünktlich.

ScreenshotEs gibt schlecht Nachrichten zum Zombie-Game "Dying Light", denn wie die Entwickler von Techland bekannt gegeben haben, wird sich die Disk-Version des First-Person-Titels etwas verschieben. Die Download-Fassung wird hingegen weltweit am 27. Januar 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Die Handelsversion von "Dying Light" wird in Europa, Afrika, dem mittleren Osten, Asien und Australien wegen nicht näher beschriebener Produktionsschwierigkeiten später auf den Markt kommen. Nordamerika ist davon nicht betroffen. Einen genauen Termin hat Techland zwar nicht genannt, aber die Verschiebung soll sich in Grenzen halten. Eventuell müssen wir nur 1-2 Wochen länger warten. Sobald es Infos dazu gibt, wird uns Techland sofort über ein neues Veröffentlichungsdatum informieren.

"Dying Light" ist ein Action-Survival-Horror-Spiel in der Egoperspektive, das in einer riesigen, offenen Welt angesiedelt ist. Bei Tag durchstreifen die Spieler auf der Suche nach Vorräten eine weitläufige urbane Umgebung, in der gefährliche Zombiehorden ihr Unwesen treiben und bauen Waffen, um sich gegen die wachsende Schar der Infizierten zur Wehr zu setzen. In der Nacht werden die Jäger zu Gejagten, denn die Gegner werden aggressiver und gefährlicher. Am furchterregendsten aber sind die Predators, die erst nach Sonnenuntergang erscheinen. Um bis zu den ersten Sonnenstrahlen am nächsten Morgen zu überleben, müssen die Spieler Einfallsreichtum beweisen und all ihre Kräfte aufbieten. Gute Nacht und viel Glück!

News Michael Sosinka