Dying Light: Definitive Edition verfügbar

Fokus nun auf Dying Light 2

Techland hat heute die inhaltsreiche "Dying Light: Definitive Edition" für PlayStation, Xbox und PC releast. Darin sind alle 26 Post-Launch DLCs enthalten, die jeweils ein Bundle an Skins oder anderweitigen Inhalten, auch Story Erweiterungen, mit sich bringen. Wer bereits die "Dying Light: Platinum Edition" besitzt, kriegt das Update ohne weitere Kosten.

Als letztes DLC erscheint zudem das "Harran Tactical Unit Bundle". Dazu heißt es, dass es in den nächsten zwei Wochen kostenlos verfügbar ist, womit danach das "Definitive" im Namen, was sich auf Deutsch mit "endgültig" übersetzt, als nicht ganz endgültig gesehen werden kann.

Mit "Dying Light: Definitive Edition" läutet Techland das Ende des Supports für den Titel ein, um sich zukünftig gänzlich auf den Nachfolger "Dying Light 2: Stay Human" fokussieren zu können. Das polnische Entwicklerstudio blickt auf eine erfolgreiche Zeit zurück. So wurde früher im Jahr vermeldet, dass 20 Millionen Kopien von "Dying Light" über die Ladentheken gingen.

"Dying Light" ist ein Action-Survival-Horror-Spiel in der Egoperspektive, das in einer riesigen, offenen Welt angesiedelt ist. Bei Tag durchstreifen die Spieler auf der Suche nach Vorräten eine weitläufige urbane Umgebung, in der gefährliche Zombiehorden ihr Unwesen treiben und bauen Waffen, um sich gegen die wachsende Schar der Infizierten zur Wehr zu setzen. In der Nacht werden die Jäger zu Gejagten, denn die Gegner werden aggressiver und gefährlicher. Am furchterregendsten aber sind die Predators, die erst nach Sonnenuntergang erscheinen. Um bis zu den ersten Sonnenstrahlen am nächsten Morgen zu überleben, müssen die Spieler Einfallsreichtum beweisen und all ihre Kräfte aufbieten. Gute Nacht und viel Glück!

Karl Wojciechowski News