Crossover-Event für Dying Light

Left 4 Dead ist zurück

In "Dying Light" findet ein weiteres Crossover-Event mit "Left 4 Dead" statt. Ausserdem wurde ein neuer DLC veröffentlicht.

Die Spieler von "Dying Light" dürfen sich auf ein weiteres Crossover-Event mit "Left 4 Dead" und einen DLC freuen. Während des Events wird "Zombierush" gespielt und ein neuer Trailer stimmt darauf ein. Das "Left 4 Dead 2"-Crossover-Event ist ab sofort und bis zum 29. Oktober 2020 um 19 Uhr auf dem PC verfügbar. Auf den Konsolen wird nur der neue DLC einige Wochen später erscheinen.

Zum DLC heisst: "Hier kommen Bill und Gnome Chompski. Sie kennen sie schon? Das ist ja wunderbar, denn sie statten Dying Light als spielbares Modell und Zweihandwaffe einen Besuch ab. Laden Sie den neuen DLC herunter und geniessen Sie diese kultigen Charaktere aus Left 4 Dead in Harran - also das Beste aus beiden Welten."

Zum Event wird gesagt: "Das ist noch nicht alles! Wir bringen die geniale Left 4 Dead 2-Gameplay-Erfahrung in das Zombierush-Event von Dying Light. Stellen Sie sich in diesem extrem herausfordernden Spielmodus den Horden wütender Zombies und versuchen Sie, zu überleben. Um die Sache etwas einfacher und wesentlich unterhaltsamer zu gestalten, können Sie den Infizierten mit einer neuen Schrotflintenmunition so richtig einheizen. Und nicht vergessen, wenn Sie keine Lust mehr auf die endlosen Zombiehorden haben, können Sie das Zombierush-Event in den Optionen deaktivieren."

Michael Sosinka News