Dying Light 2: Stay Human erneut verschoben

Neuer Release-Termin für Februar 2022 geplant

Joel Kogler

In letzter Zeit gibt es wohl kaum ein Spiel, das so oft verschoben wurde wie "Dying Light 2: Stay Human" tatsächlich war es lange so still um das Projekt, dass unklar war, ob sich der Nachfolger zum erfolgreichen Zombie-Schnetzler "Dying Light" überhaupt noch in Entwicklung befand. Dieses Jahr war es nun endlich so weit, nach neuen Trailern und weiterem Marketing sollte das Spiel gegen Ende Jahres erscheinen. Jetzt wird "Dying Light 2" allerdings kurzfristing doch erst 2022 erscheinen.

Update regarding release date. pic.twitter.com/xAx1RMbw0X

— Dying Light (@DyingLightGame) September 14, 2021

Über Twitter haben die Entwickler erklärt, dass das Spiel zwar komplett spielbar sei, jedoch an Performance und Bugs noch weiterhin gearbeitet werden müsse. "Dying Light 2" ist weitaus ambitionierter als sein Vorgänger und bietet nicht nur eine grössere, offene Welt, sondern auch Entscheidungen, die die Geschichte und Welt massgebend beeinflussen. Es soll aber über Presse-Events und Youtuber demnächst Gameplay-Szenen geben, um die Wartezeit zu überbrücken.