Driveclub

PlayStation 4-Starttitel verschoben?

Laut aktuellen Gerüchte könnte Sony eine Verschiebung des Rennspiels „Drive Club“ vorbereiten. Diese Information stammt von Großhandelsangaben und Spekulationen in diversen Foren, zum Beispiel NeoGaf.

Screenshot

So sollte „Drive Club“ während einer PlayStation 4-Präsentation in San Francisco als Starttitel vorgestellt werden, wurde dann allerdings aus dem LineUp entfernt. Angeblich gab es Überschneidungen im Ablaufplan. Den Angaben zu folge soll das Spiel nicht am 29. November 2013 im Laden stehen, sondern im ersten Quartal 2014. Bisher haben sich weder Sony noch das Entwicklerstudio zu diesen Gerüchten geäußert.

Es scheint fraglich, ob diese Angaben zu stimmen. Mit der Release-Verschiebung von „The Crew“ (und „Watch Dogs“) wäre „Forza Motorsport 5“ für die Xbox One der einzige Renntitel, der für die NextGen in diesem Jahr erscheint. Ein Missstand, den Sony nicht ignorieren kann.

News Katja Wernicke