Unreal Engine 5 Zugstation in Dreams

Traumhafte Rekonstruktion

Karl Wojciechowski

Bereits wenige Tage, nachdem eine mit der Realität verwechselbare Demo einer japanischen Zugstation in der Unreal Engine 5 im Internet aufgetaucht ist, hat ein Künstler dieselbe Station in dem Spiel "Dreams" auf der PlayStation 5 rekonstruiert. Der Videoclip von Martin Nebelong vom "Dreams"-Entwicklerstudio Media Molecule ist zwar nur elf Sekunden lang, es ist aber auf den ersten Blick zu erkennen, dass dies eine "traumhafte" Version der besagten Zugstation ist.

Fasziniert von der in den sozialen Medien kursierenden Demo, insbesondere die Belichtung und dem Detailgrad, wagte er sich schon bald nach Erscheinen an die Rekonstruktion. Während das Erstellen der Unreal Engine 5 Demo durch Lorenzo Drago rund einen Monat gedauert hat, hat Nebelong für die noch unfertige "Dreams"-Version zwischen drei und vier Stunden gebraucht. Der Künstler kündigt an, in der nächsten Woche weiter an dem Projekt zu arbeiten.

Das Video zu der japanischen Zugstation in der Unreal Engine 5 könnt ihr euch an dieser Stelle anschauen. Martin Nebelong ist übrigens derselbe, der eine Szene aus dem "Elden Ring"-Trailer nachgestellt hat. Darüber berichteten wir an dieser Stelle.