Sony arbeitet an Film A Winter’s Journey

Schubert-Adaption auf Basis von Dreams

Sony Pictures Classics hat sich die Rechte für einen animierten Film mit dem Titel "A Winter’s Journey" gesichert. Dieser wird teilweise mithilfe des Spiels "Dreams" erstellt, ein Sandbox Game für die PlayStation 4, in dem die User ihre eigenen Spiele erstellen können. Im Film werden echte Schauspieler mittels Computeranimation sowie handgemalte Animationen eingebunden. Es wird eine Adaption von Franz Schuberts, aus 24 Songs bestehender "Winterreise". Diese handelt von einem von Liebeskummer geplagten Dichter, der sich in Bayern im Jahr 1812 auf eine gefährliche Reise über schneebedeckte Berge begibt.

An dem Film beteiligt ist unter anderem Oiffy, welches derzeit an dem First-Person Narrative Adventure "The Last Worker" arbeitet.

Folgende Schauspieler spielen in dem Projekt eine Rolle:

  • John Malkovich
  • Jason Isaacs
  • Marcin Czarnik
  • Ólafur Darri Ólafsson
  • Martina Gedeck
  • Gabriella Moran

Die beteiligten Entwickler und Studios verteilen sich über Europa:

  • Jörg Tittel (Oiffy, UK)
  • Philip Munger (Oiffy, UK)
  • Sean Bobbitt (BreakThru Films, Polen)
  • Hugh Welchman (BreakThru Films, Polen)
  • Reinhard Brundig (Pandora Film, Deutschland)
  • Benoît Roland (Wrong Men North, Belgien)
  • Raphaël Berdugo (Frankreich)
  • Alexis Perrin (Frankreich)
  • Richard Mansell
  • Sebastien Barrillier (EP)
  • Yann Duboux (EP)

Die Dreharbeiten beginnen im Juni im polnischen Wrocław. "Dreams" wurde von dem Studio hinter "LittleBigPlanet" Media Molecule entwickelt. Es wurde als Tool geschaffen, um Kunst, Filme und Videospiele zu entwickeln.

Karl Wojciechowski News