Dreadnought nicht für Xbox One

Sony hat Konsolen-Exklusivität

Michael Sosinka

Das Free-2-Play-Multiplayer-Game "Dreadnought" wird offensichtlich nicht für die Xbox One erscheinen. Sony hat eine PS4-Exklusivität im Konsolenbereich erworben.

Yager Developments ("Spec Ops: The Line") ist schon seit einer Weile mit "Dreadnought" beschäftigt. In dem Free-2-Play-Titel für den PC und die PlayStation 4 treten riesige Raumschiffe in einem Sci-Fi-Universum gegeneinander an. Derzeit befindet sich das Game in der Closed-Beta.

Doch wie gross ist die Chance, dass "Dreadnought" ebenfalls für die Xbox One erscheinen wird? Von dieser Vorstellung müssen wir uns wohl verabschieden. Wie "PC Games" bei einem Studio-Besuch in Erfahrung gebracht hat, wird es keine Umsetzung für die Xbox One geben.

Sony hat für "Dreadnought" eine PS4-Exklusivität im Konsolenbereich erworben. Der Koop-Modus namens "Havoc" ist vorerst auch nur für die PlayStation 4 angedacht. Der PC soll zu einem späteren Zeitpunkt versorgt werden. Der finale Release von "Dreadnought" wird irgendwann in diesem Jahr erfolgen.