TGS-Trailer zur Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition

Dragon Quest XI-Spiele über 6 Millionen Mal verkauft

Die "Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition" ist im neuen Trailer zur Tokyo Game Show 2020 zu sehen.

Im Rahmen des "Square Enix Presents at TGS 2020 Online"-Events hat Square Enix den neuen Trailer für die "Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition" präsentiert. In diesem Trailer kann man einen Blick auf die neuesten Features werfen. "Der Lichtbringer muss als Held der Geschichte auf seiner Flucht mithilfe zahlreicher liebenswerter Charaktere das Geheimnis seines Schicksals enthüllen," heisst es. Der Trailer zeigt Nebengeschichten neuer Charaktere, den Retro-2D-Modus, die japanische und englische Sprachausgabe, die 16-Bit-Welt von Ticklingen sowie weitere Verbesserungen und Komforteinstellungen.

Darüber hinaus gab Square Enix bekannt, dass man von "Dragon Quest XI: Streiter des Schicksals" und "Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition" weltweit über sechs Millionen Einheiten als Handels- und Download-Version auf PlayStation 4, PC, 3DS und Switch verkaufen konnte. Die "Dragon Quest XI S: Streiter des Schicksals - Definitive Edition" wird am 4. Dezember 2020 für PC (Steam, Epic Games Store), Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

Der RPG-Klassiker erreicht auf Nintendo Switch ein ganz neues Level. Hier kommt die ultimative Version von "Dragon Quest XI"! Bist du bereit für ein grosses Abenteuer mit unvergesslichen Figuren, einer hinreissenden Story und klassischem RPG-Gameplay? Ein Spiel, auf das du auch unterwegs nicht verzichten musst? In der neuen, ultimativen Version des gefeierten Originaltitels warten neben den schier endlosen Inhalten des ursprünglichen Spiels auch zusätzliche Geschichten zu den verschiedenen Hauptcharakteren auf dich. Kampf und Erkundung sind erstmals mit Orchestermusik unterlegt. Du hast die Wahl zwischen HD-Grafik und guter alter 16-Bit-Nostalgie, sowie zwischen japanischer und englischer Sprachausgabe.

Michael Sosinka News