Dragon Age 2

Gleichgeschlechtliche Beziehungen diskutiert

Wie in "Dragon Age" und seiner Zeit in "Baldur's Gate" wird es möglich seine eine Romanze zu erleben. Wenn es nach BioWare geht, soll es auch möglich sein gleichgeschlechtliche Beziehungen zu pfelgen. Das sehen nicht alle gerne.

BioWare hat sich bisher über konkrete Details ausgeschwiegen, aber eine besondere Aussage hat nun den Zorn von einigen wertekonservativen Fans auf sich gezogen:

"Nicht jeder Begleiter ist an einer Romanze mit Hawke interessiert. Es wird aber Optionen für alle Geschlechter und Vorlieben geben."

Aus dieser Aussage hat sich nun ein ellenlanger Thread im BioWare-Forum ergeben, bei dem die Spieler abwiegen und diskutieren. Einige gouttieren die Möglichkeit zu gleichgeschlechtlichen Beziehungen überhaupt nicht. Der Thread war schon einige Male am Rande der Schliessung, da die zivilisierten Umgangsformen zum Teil über Bord geworfen wurden.

Jedenfalls hat die Diskussion dann wiederum BioWare auf den Plan gerufen, so dass sich "Dragon Age"-Autor David Gaider zu Wort gemeldet hat:

"Für mich persönlich ist es kein großer Aufwand diese Sachen einzubauen. Die Ressourcen die wir für eine Minderheit der Spieler investieren können ist nicht sehr groß aber ich kann mir vorstellen, dass es für die betroffenen Spieler sehr wichtig ist. Und ich hoffe, dass andere Leute sensibel genug sind, um sich für diese Leute zu freuen – und sei es nur aus dem egoistischen Gedanken heraus, selbst einmal als Minderheit in einem solchen Streit um Inhalte dazustehen und die gleiche Unterstützung zu erfahren."

News NULL