Spielzeit von Doom

Das sagen die Entwickler

Ihr würdet gerne erfahren, wie umfangreich die Singleplayer-Kampagne von "Doom" ausfällt? id Software hat die Antwort darauf.

Screenshot

Unseren Test zu "Doom" werdet ihr voraussichtlich am Montag lesen. Bis dahin müssen wir uns auf die Aussagen der Entwickler verlassen. Wie umfangreich fällt die Singleplayer-Kampagne des Shooters also aus? Marty Stratton von id Software sagte, dass es viele interne Tests mit Fokusgruppen gab und man deswegen behaupten kann, dass "Doom" eine ziemlich gute Länge hat.

Doch die Spielzeit hängt bekanntlich von mehreren Faktoren ab. Ist man jemand, der alles vervollständigen möchte? Oder wird auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad gespielt? All das beeinflusst natürlich die Dauer der Kampagne. Laut Marty Stratton ist der Schwierigkeitsgrad ein großer Faktor bei "Doom".

Bei id Software geht man davon aus, dass ein Spieler, der mittelmäßig viel erkundet sowie einige Geheimnisse, Upgrades usw. findet, etwa 13 bis 16 Stunden benötigen wird. Es kann aber durchaus länger dauern, wenn man alle Secrets entdecken will. Wie es heißt, ist "Doom" voller Geheimnisse und Erkundungsmöglichkeiten. "Doom" ist ab sofort für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich.

"Doom" kehrt zurück! Schnelle Action wie 1995, allerdings mit State of the Art Grafik. Mit dabei: Ein Level-Editor.

News Michael Sosinka