Dead or Alive 5

Der Vorzeige-Prügler im Test

Die Beat-Em-Up-Serie geht endlich weiter. Ab dem 28. September 2012 kann wieder geprügelt werden, was das Zeug hält. Temco und Team Ninja haben interessante Neuerungen in "Dead or Alive 5" eingepflanzt und dieses Mal dürfen auch PlayStation-Besitzer wieder mitmischen. Freut ihr euch? Dürft ihr auch.

ScreenshotJulienne hat sich den Vorzeige-Prügler genauer angeguckt.
Den Test zu "Dead or Alive 5" findet ihr wie üblich im Artikel-Bereich.

Ein kurzer Ausschnitt aus dem DoA5-Review:

Im Interview auf der US-Seite Playstation Universe meint Yosuke Hayashi, Produzent von Team Ninja: "Wir legen grossen Wert auf Authentizität." Deshalb setzten sie auf Leute, welche speziell bezahlt wurden, um die Brüste zu studieren. Eben so, dass diese so naturgetreu wie nur irgend möglich im Spiel nachgestellt werden konnten. Da ich als Testerin selber Brüste habe, kann ich ebenfalls mitreden und sage daher, dass die Möppse-Darstellung schon ein kleines bisschen übertrieben ist. Die Figur steht schon lange still, der Busen aber schwabbelt noch ewig nach, und zwar so, wie wir es von einer Lavalampe kennen. Tja, wem es gefällt...

Das bekannte "Prügelspiel" in der fünften Ausgabe für PlayStation 3 / VITA und die Xbox 360.

News Roger