Disney will Spiele auf Basis der eigenen Marken sehen

Entwickler werden dazu eingeladen

Disney lädt Entwickler dazu ein, neue Spiele und Ideen auf Basis der verschiedenen Marken des Mäuse-Konzerns zu erschaffen.

Screenshot

Disney hat keine eigenen Studios, um seine Marken als Videospiele umzusetzen. Deswegen werden Lizenzen an Publisher und Entwickler verteilt. Electronic Arts kümmert sich momentan um "Star Wars". In Zukunft könnten wir deutlich mehr Spiele auf Basis der Marken von Disney erleben.

Auf der DICE Summit 2020 in Las Vegas sagte Sean Shoptaw, Senior-VP of Games and Interactive Experiences bei Disney: "Ich bin aus einem bestimmten Grund hier, um Sie zu ermutigen, mit unserem Katalog wirklich einzigartige Dinge zu erschaffen. Wir wollen die Kraft der Kreativen in der gesamten Branche nutzen." Da Disney zuletzt Fox übernommen hat, ist der Mäuse-Konzern in Besitz von noch mehr IPs. Die Möglichkeiten wären fast endlos.

Michael Sosinka News