Dishonored

Spiel wurde veröffentlicht und Entwickler denken schon an "Dishonored 2"?

1A! Super Geil! Erste Sahen! Kaum ein anderes Spiel hat so gute Wertungen national wie international eingefahren, wie "Dishonored: Die Maske des Zorns". Wenn wundert es dann, dass die Entwickler sich über eine Fortsetzung Gedanken machen? Also mich nicht.

ScreenshotVergangene Woche hat sich ein Schreiberling von Kotaku mit dem Produzenten von "Dishonored: Die Maske des Zorns" getroffen und bei Kaffee und Kuchen ein wenig über das Spiel, die Entstehung und die mögliche Zukunft was Sequels angeht geplaudert.

Screenshot

Harvey Smith, der Produzent, meinte auf die Frage bezüglich der Sequels hin, dass er es ja schon irgendwie geil fände, ein weiteres Dishonored in der Hand zu halten. Trotzdem hat es aber auch seinen Reiz, das Spiel als One-Shot zu belassen.

Screenshot

Er wurde gefragt, für was er sich denn nun entscheiden werde. Lachend gab Smith zur Antwort "I can't say". Na, dann dürfen wir mal gespannt sein. Wenn ein Spiel kommt, dann kommt es. Wenn nicht, dann eben nicht.

Vom Bodyguard der Regierung zum Staatsfeind Nummer 1. Nahkampfexperte Corvo wird in diesem Action-Stealth-Thriller ein Mord angehängt. Die Welt jagt ihn, er taucht ab, agiert aus dem Dunkeln. Wie ein Ninja. Oder wie Sam Fisher. Katanas, Messer, Ratte und nicht tödliche Pfeile sind seine Waffe. Sein Ziel: Die Wahrheit herausfinden. Das Szenario? Eine Welt aus der Feder von Valves Ex-Art Director Viktor Antonov, dem Erfinder der City 17 aus "Half Life 2“.

News Flo