Dirty Bomb wird komplett kostenlos

Keine Mikrotransaktionen mehr

Mit dem finalen Update wird der Shooter "Dirty Bomb" komplett kostenlos gemacht. Die Mikrotransaktionen werden entfernt.

Screenshot

Splash Damage hat bereits im Oktober 2018 bekannt gegeben, dass die Weiterentwicklung des Free-2-Play-Shooters "Dirty Bomb" eingestellt wird. Mit dem finalen Update wird das Spiel am 15. Januar 2019 komplett kostenlos gemacht. Die Server gehen also nicht vom Netz.

"Dirty Bomb" war eigentlich schon vorher kostenlos, doch nun werden sämtliche Mikrotransaktionen aus dem Spiel entfernt. Alle Söldner, Waffen-Skins und Loadout-Karten werden gratis zur Verfügung stehen, während die Premium-Währung RAD abgeschafft wird. Wer RADs übrig hat, bekommt dafür Ingame-Credits, die verdient werden können, um weiterhin Items freizuschalten.

Michael Sosinka News